Menu

So war das nicht gedacht!

So war das nicht gedacht!

Aber: Herausforderungen machen uns stark.

Die Ausbildungsexpert*innen des IMBSE freuen sich über die gestern seitens des Landes NRW eingegangenen Zusagen, sowohl im Kreis Wesel (36 Plätze) als auch -neu- im Rhein-Kreis Neuss (48 Plätze) die Umsetzung des Ausbildungsprogramms NRW verantworten zu dürfen. Das Ziel dieses, durch den ESF kofinanzierten Programms ist es, zusätzliche bzw. neue betriebliche Ausbildungsplätze zu schaffen. Um die Betriebe zur Teilnahme zu motivieren, wird maximal für 24 Monate ein Zuschuss zu den Ausbildungsaufwendungen in Höhe von 300,-€ gewährt.

Die Umsetzung des Programms erfolgt ab 1.Juni 2020. Angesichts der Corona-Pandemie sicherlich kein leichtes Unterfangen, schließlich bangen zahlreiche Betriebe um ihre Zukunft. Unterstützt werden wir von den Agenturen für Arbeit, den Jobcentern und den Regionalagenturen Mittlerer Niederrhein und Niederrhein. Wir stellen uns auch hier den Herausforderungen und versuchen, erneut erfolgreiche Matchings zu realisieren.
Die Ansprechpartnerin für interessierte Unternehmen und Institutionen ist Laura Ast – 0176 12895000 oder ast at imbse-gmbh.de